Was wir machen

Unser Ziel ist die Gründung, Förderung und Unterstützung von nachhaltigen Selbsthilfeprojekten in Entwicklungsländern.

Wir beschaffen dafür Material, Sach- und Hilfsmittel, und helfen bei dem Aufbau von Organisationsstrukturen vor Ort.

Wir streben dabei eine Vernetzung mit anderen Initiativen ähnlicher Zielsetzung an, denn zusammen kann man mehr erreichen als alleine.
Wichtig ist uns, unsere Projekte letztendlich in die Verantwortung der Menschen vor Ort zu übergeben

 

 

Wer alles durchschaut, sieht nichts mehr (Clives Staples Lewis)

Seit 2010 sind wir in Tansania tätig, zusammen mit verschiedenen deutschen Institutionen. Dabei haben wir als Wahrheit hinter dem Zitat von C.S. Lewis entdeckt, dass wir selber nur einen großen Fehler machen können – nämlich uns einzubilden,Tansania letztendlich verstehen zu können.

Auch deswegen ist es nicht möglich, fernab geplante Lösungen als “Patentrezept” den Menschen vor Ort zu vermitteln. Vernetzung und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit afrikanischen und deutschen Partnern ist deshalb Fundament unseres Engagements.

Im Januar 2015 haben wir die Amani gUG gegründet, die der Organisation unserer Projekte die passende Rechtsgrundlage bietet.

 

Wolfram Meyer Gesellschafter

Dr. Rudolph Gerlach Geschäftsführer

Renate Meyer Geschäftsführerin

 

 

Schreib uns

 

 
 

Kontakt