Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Lukumbo – die Handpumpe

Von 2013 bis 2014 haben wir mit Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Kollegen des Otto-Hahn-Gymnasiums Gifhorn den Brunnen erbaut Weil sich die Infrastruktur im Süden Tansanias seitdem verändert bzw. verschlechtert hat, konnte der Brunnen nicht als Schulprojekt weitergeführt werden. Aber betreut werden muss er und es gibt immer was zu tun. Also haben wir als Amani ihn übernommen, und schon mehrmals die Handpumpe und einmal den Wassertank reparieren lassen.

In diesem Jahr hat sich die Handpumpe in der Ortsmitte endgültig als mechanisch zu anfällig erwiesen. Hier wird von Hand aus 60 Meter Tiefe Wasser gepumpt. Das Pumgestänge hält diese Belastung nicht auf Dauer durch und ist alle paar Monate kaputt. Wir haben uns entschlossen, die Handpumpe durch eine Solarpumpe zu ersetzen. Auch hier hilft die Bingo-Umweltstiftung mit einem großen finanziellen Beitrag mit. Die Arbeiten haben im Februar begonnen, und werden bald abgeschlossen sein.

Hier wird die neue Solaranlage montiert….
… und die Leute gucken zu. Es gibt kein Fernsehen, so ist das eine willkommene Abwechslung 🙂
Und es gibt Wasser! Das ist großartig. Die Handpumpe stand ja ein paar Monate still – und das Rohr ist nicht versandet. Da sind wir froh.